Support für Ihre Praxis

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ab dem 25. Mai 2018 geltendes nationales Recht.

Sind Sie mit Ihrer Praxis gut gerüstet? Ich biete Ihnen Unterstützung als externe DSB an. Dabei ist meine Grundhaltung bei der Umsetzung der Datenschutzbestimmungen stets der Grundsatz, dass neben der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ein funktionierender Praxisalltag im Mittelpunkt der Betrachtung stehen muss.

Was bedeutet das für Sie als Praxisinhaber/In?

Weil Ärzte sensible Gesundheitsdaten verarbeiten, gelten für sie besondere Bestimmungen mit erhöhten Rechtsmäßigkeitsanforderungen. Da personenbezogene Daten bzw. Gesundheitsdaten verarbeitet werden und in Ihrer Praxis i.d.R. mehr als 10 Personen mit dieser Aufgabe betraut sind, sieht die DSGVO die Benennung eines Datenschutzbeauftragten vor. Im Gegensatz zu anderen Bereichen darf diese Funktion nicht von Ihnen wahrgenommen werden.

Das Gesetz sieht hier die besondere Gefahr der Einflussnahme und schließt dies ausdrücklich aus.
(siehe dazu auch: Artikel aus dem Ärzteblatt zum Thema Datenschutz, Absatz 3.9)

Wenn Sie keine/n MitarbeiterIn mit dieser Aufgabe betrauen möchten, empfiehlt es sich diesen Bereich an einen externen DSB zu übertragen.
Ich stehe Ihnen in diesem Bereich als externe DSB zur Verfügung und mit dieser Bestellung erfüllen Sie eine der grundlegenden Anforderungen der neuen DSGVO ab 25. Mai 2018.

Welche Schritte sind notwendig?

  •   1. Kontaktgespräch per Telefon bzw. vor Ort
  • Wir klären welche Punkte für Sie wichtig sind und welche Art von Support Sie von mir als DSB benötigen;
    (Zeitaufwand ca 1h)
  •   2. Vertrag und Bestellung
  • Im Rahmen eines Vertrages definieren wir die Einzelheiten. Mit der Unterzeichnung des Vertrages und der Bestellung als externe DSB ist der erste Schritt zur Erfüllung der Anforderungen aus der DSGVO bereits getan
  •   3. Kick-Off, d.h. Erfassen des Ist-Zustandes
  • Mithilfe eines strukturierten Arbeits- und Fragebogens erfasse ich die Situation vor Ort
    (Dauer ca 6-8h je nach Praxisgröße und MA-Zahl)
  •   4. Dokumentation und Handlungsempfehlungen
  • Sie erhalten eine schriftliche Dokumentation, die seitens der DSGVO festgelegte Liste der TOM, sowie ggf. notwendige weitere Unterlagen mit den enstprechenden Handlungsempfehlungen.
  •   5. Optimierung und Begleitung
  • Ich unterstütze Sie -soweit möglich - bei der Umsetzung der Maßnahmen und stehe Ihnen im Rahmen des Vertrages als DSB zur Verfügung.

Das Gesetz trat zum 25 Mai 2018 in Kraft; der Gesetzgeber hat keine Übergangszeit definiert.